> Zur Startseite <

Feministische Nachmittage am Alsergarten

April bis September '22

Der Kulturverein Alsergarten lädt ein! Euch erwarten Workshops, Vorträge, Lesungen & Konzerte von feministischen Akteur*innen aus Kunst & Kultur.

Mit der Veranstaltungsreihe wollen wir feministischen Stimmen im öffentlichen Raum Gehör verschaffen, die Sichtbarkeit ihrer Agenden in der Öffentlichkeit erhöhen und gemeinsam Möglichkeiten der Agitation erforschen.

Wir sehen im offenen Charakter des Alsergartens eine Chance, die breitere Gesellschaft für strukturelle Ungleichheitsverhältnisse zu sensibilisieren & Mitstreiter:innen im Kampf gegen systematische Diskriminierung & Gewalt - und für feministische Perspektiven zu gewinnen.

Die Angebote richten sich insbesondere an Frauen* & FLINTA*Personen. Über die Programmpunkte hinaus wollen wir zu gesamtgesellschaftlichem Austausch, Vernetzung & gegenseitigem Empowerment beitragen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, das Projekt kann auf freiwilliger Basis durch Spenden unterstützt werden. Der Zugang zur Gartenfläche ist barrierefrei.

<3

Falls du Updates bekommen möchtest, kannst du uns auf Instagram und Facebook folgen oder unseren Newsletter abonnieren.

Willst du mitgarteln? Dann schau gerne jeden Donnerstag ab 17.00 vorbei.